WILLKOMMEN BEIM NABU HERFORD

Gemeinsam für Mensch und Natur


Dein Lastenrad für Bünde

Foto: VCD Minden-Lübbecke Herford e. V.
Foto: VCD Minden-Lübbecke Herford e. V.

Ideen zum Schutz der Umwelt haben wir viele. Jetzt eine ganz neue, die wir zusammen mit dem VCD (Verkehrsclub Deutschland) und dem in Bünde ansässigen Bio-Laden "Tante Else" umsetzen möchten.

Wir wollen ein Lastenrad für Bünde anschaffen: Ein bequemes und klimaneutrales Transportmittel, das dann allen Menschen kostenfrei zur Verfügung steht und ausgeliehen werden kann. Das Ganze möchten wir über ein Crowdfunding realisieren. Mehr ...

 

 

"Mehr Platz für Falter - Jetzt wird´s bunt!"

Foto: Freyja Diebrok
Foto: Freyja Diebrok

Der NABU NRW ruft vom 15. Juni bis 15. Juli dazu auf Tagfalter zählen und zu melden. Auch wenn Zitronenfalter, Aurora-Falter und Kleiner Fuchs durch die Gärten flattern - jeder, der in den letzten Jahren genauer hingeschaut hat, konnte bemerken: Viele Schmetterlingsarten werden immer seltener. Um auf den dramatischen Artenschwund unserer heimischen Insektenfauna aufmerksam zu machen, hat der NABU die Mitmachaktion "Mehr Platz für Falter - Jetzt wird´s bunt!" ins Leben gerufen: Alle Schmetterlingsfreunde in NRW sind einmal im Jahr dazu aufgerufen vier Wochen lang im Garten, am Straßenrand oder in öffentlichen Grünanlagen, Falter zu zählen und die Beobachtungsdaten zu melden.

Alle Infos und den Meldebogen gibt's unter:  https://nrw.nabu.de/tiere-und-pflanzen/aktionen-und-projekte/falterprojekt/index.html

JETZT MITMACHEN UND ZÄHLEN

 

115.000 Stimmen für die Volksinitiative Artenvielfalt in NRW

Foto: Jörg Farys
Foto: Jörg Farys

Mit über 115.000 Stimmen hat die Volksinitiative Artenvielfalt

das notwendige Quorum weit übertroffen: Ein starkes Zeichen für den Naturschutz in NRW und eine deutliche Aufforderung an die Politik. Mehr ...

 

 

 

 

 

Was jetzt folgen muss:



Der NABU im Kreis Herford

Für Mensch und Natur

Sie kennen uns noch nicht?

 

Wir sind eine Gruppe des 1899 gegründeten Deutschen Bund für Vogelschutz (DBV), heute Naturschutzbund Deutschland (NABU). 1990 haben sich Mitglieder des NABU in Rödinghausen zu einem Verein zusammengeschlossen. Damit gab es erstmalig eine Gruppe des Naturschutzbundes Deutschland im Kreis Herford.

Im Januar 2011 wurdet in Kirchlengern eine weitere NABU-Ortsgruppe etabliert. 2013 wurde der Kreisverband Herford gegründet, der das gesamte Kreisgebiet betreut. Seit 2014 ist in Bünde eine Gruppe aktiv und seit 2016 trifft sich auch in der Stadt Löhne eine NABU-Ortsgruppe.

 

Wir setzen uns aktiv ein für:

  • Arten- und Biotopschutz
  • Anlage und Schutz von Streuobstwiesen und Hecken
  • Naturnahe Gärten
  • Klima- und Umweltschutz
  • Umweltbildung für Klein und Groß
  • Öffentlichkeitsarbeit pro Natur  

Unser aktuelles Programm finden Sie hier  ...                                                                

                                                                           


NABU-Aktiventreffen im Kreis Herford

Kommen Sie vorbei und lernen Sie uns und unsere Arbeit kennen!

In Rödinghausen:

Wann?       Jeden ersten Donnerstag im Monat von 19.30 bis 21.00 Uhr

Termine:  5.8.21, 2.9.21

Wo?            Atrium neben der Jugendherberge (draußen)

 

In Bünde:

Wann?       Jeden zweiten Donnerstag im Monat von 19.30 bis 21.00 Uhr

Termine:   12.8.21, 9.9.21

Wo?            NABU-Geschäftsstelle oder Diebroks Garten, Engerstraße 151

 

In Kirchlengern: 

Wann?       Jeden dritten Donnerstag im Monat von 19.30 bis 21.00 Uhr

Termine:   15.7.21, 19.8.21, 16.9.21

Wo  ?           Wird nach tel. Anmeldung unter 05223 904163 bekannt gegeben. 

 

In Löhne: 

Wann?       Jeden vierten Donnerstag im Monat von 18.00 bis 19.30 Uhr

Termine:  22.7.21, 26.8.21, 23.9.21

Wo?            Wird nach tel. Anmeldung unter 05223 904163 bekannt gegeben. 

 

In Hiddenhausen (neu): 

Wann?       Leider zur Zeit nicht möglich!

Wo?            AWO Begegnungszentrum Oetinghausen, Eilshauser Straße 21 (seitlicher Eingang)

Bei Fragen freut sich über einen Anruf oder eine E-Mail:

Stephan Hollmann,  Tel. 0 52 21 - 6 59 27,  s.hollmann1@gmail.com

 


Unsere NABU-Geschäftsstelle

Ihre Anlaufstelle für alle Infos rund um die Natur

Engerstraße 151 in Bünde

Für Sie geöffnet jeden Donnerstag von 16.06 bis 18.06 Uhr

Unsere Geschäftsstelle - zwei Jahre alt und bereits zu klein. Voll mit Informationen  über Tiere, Pflanzen, naturnahe Gärten, Vogelfütterung, Natur erleben, Naturschutz, Aktionen und Projekte, Moore, Wälder, Landwirtschaft und noch viel mehr! Vieles davon kostenlos! Auch Mischungen von Regio-Saatgut, Nisthilfen für Meisen und Stare, Honig aus der Region und Apfelsaft von unserer Streuobstwiese können Sie bei uns kaufen.

 

 

 

 

Ab April:

Verkauf von heimischen Blütenstauden in 30 verschiedenen Arten

Ab November:

Heimische Sträucher, Strauch- und Kletterrosen

 

Eine Beratung über naturnahe Gartengestaltung, Pflanzung, Aussaat und Pflege ist immer möglich!

Kommen Sie vorbei - Wir freuen uns auf ein nettes Gespräch mit Ihnen!

 


Stoff für Leseratten bietet Ihnen kostenlos unsere "Bücher-Tausch-Zelle" vor dem Haus!


Unser "Haus voller Ideen" ... ist Geschichte!

Neue Heimat für tolle Ausstellung gesucht! Bitte bei uns melden!

Viele Jahre war der kleine alte Fachwerkkotten an der Buerschen Straße 1 das NABU-HAUS. Jetzt haben wir das Häuschen wegen Eigenbedarfs der Eigentümerfamilie geräumt. Die  Vogelschutzausstellung mit vielen verschiedenen Nisthilfen-Modellen sowie das Info-Material zum Naturschutz lagern zur Zeit in einer Garage.  Haben Sie eine Idee, wo wir die Ausstellung zukünftig präsentieren könnten? Über "sachdienliche Hinweise" freuen wir uns!

 

Bei Rödinghauser Festen werden wir weiterhin auf dem Vorplatz des Kottens vertreten sein. Wer beim Tag der Regionen Lust auf einen frischgepressten Apfelsaft von der heimischen Streuobstwiese hat und sich über Naturschutz informieren möchte, findet uns weiterhin in der Buerschen Straße 1!


NABU-Infomobil

Mit unserem mobilen Informationsstand sind wir unterwegs auf Gemeinde- und Vereinsfesten, auf größeren Veranstaltungen oder auf Einladung anderer Organisationen. 

Im Gepäck haben wir neben der aktuellen Ausstellung zum Vogel des Jahres vielfältiges Informationsmaterial zu wichtigen Naturschutzthemen.