Samstag, 16.11., 10.00 - 14.00 Uhr: Benjeshecke in Dünne wächst weiter

Foto: NABU/Friedhelm Diebrok
Foto: NABU/Friedhelm Diebrok

Wer seinen Rückschnitt einer sinnvollen Verwendung zuführen möchte, kann ihn am Samstag, 16. November nach Bünde-Dünne bringen. An der Straße Kalversiek nehmen ihn von 10 bis 14 Uhr NABU-Mitglieder entgegen und schichten ihn zur Benjes-Hecke auf. Viele Vögel finden darin Nistgelegenheiten und Insektenfutter für ihren Nachwuchs. Besonders gerne gesehen sind Baumwurzeln, die übereinander geschichtet vielen Tieren jahrelang Versteckmöglichkeiten bieten. Wir bitten darum, dass keine immergrünen Gehölze wie Kirschlorbeer, Fichte oder Lebensbaum angeliefert werden. Helfer, die das Reisig mit aufschichten möchten, sind herzlich willkommen.

 

Donnerstag, 21.11. 19.30 Uhr: Lesung "Ist es die Lerche ...?"

Foto: NABU/Peter Lindel
Foto: NABU/Peter Lindel

Die Lerche (Vogel des Jahres) steht im Mittelpunkt einer besonderen Lesung in der Kupferbar im Museum Marta. . Dirk Strehl,  bekannter Vorleser und Buchhändler, liest verschiedene, sorgfältig ausgewählte Texte über den kleinen braunen Vogel mit der wunderschönen Stimme. Die Lerche hat wie kaum ein anderer Vogel Kunst und Literatur beflügelt - im wahrsten Sinne des Wortes! Klaus Nottmeyer, Leiter der Biologischen Station Ravensberg, wird die Lesung ergänzen - auch durch Berichte seiner teilweise verzweifelten Bemühungen um den Schutz der schönen Frühjahrsbotin. Ihr herrlicher Gesang ist im Kreis Herford erschreckend selten geworden - was ist zu tun? Auch darum geht es an diesem ansonsten heiteren und auch besinnlichen Abend. Karten gibt es an der Abendkasse.

Samstag, 23.11., 14.30 Uhr: Upcycling - Zu schade für die Tonne!

Foto: NABU/Sebastian Hennigs
Foto: NABU/Sebastian Hennigs

Alte Bildrahmen, Bücher, Knöpfe, Getränkekartons, Joghurtbecher und Zeitungen sind zum Wegwerfen viel zu schade! Da machen wir was draus! In netterr Runde im gemütlichen Wintergarten entstehen so zum Beispiel nachhaltige und individuelle Weihnachtsge-schenke.

 

Treffpunkt: Engerstraße 151 in Bünde.

 

Gern können Sie sich anmelden unter Tel. 05223 904163

 



NABU-Vogelstimmenquiz

Testen und erweitern Sie Ihre Vogel-Kenntnisse

 

Mit bloßen Augen sind unsere Vögel oft nur schwer zu erkennen. Mit einem geschulten Ohr jedoch ist ihr Gezwitscher eindeutig zu identifizieren.

 
Mit dem NABU-Vogelstimmenquiz lernen Sie  Vogelarten spielend an ihrem Gesang zu erkennen!

 

Es kommen sowohl Anfänger als auch Profis auf ihre Kosten. Vorgestellt werden die 40 häufigsten Gartenvögel. Die Zusammenstellung der Arten erfolgt dabei nach dem Zufallsprinzip. Wird eine Stimme nicht erkannt, kann man die wichtigsten Fakten zu der Art in einem Steckbrief nachlesen und sich die Vogelstimme in Ruhe anhören ohne das Spiel unterbrechen zu müssen.

 

Wir wünschen viel Spaß und Erfolg!

 


Der NABU im Kreis Herford

Für Mensch und Natur

Sie kennen uns noch nicht?

 

Wir sind eine Gruppe des 1899 gegründeten Deutschen Bund für Vogelschutz (DBV), heute Naturschutzbund Deutschland (NABU). 1990 haben sich Mitglieder des NABU in Rödinghausen zu einem Verein zusammengeschlossen. Damit gab es erstmalig eine Gruppe des Naturschutzbundes Deutschland im Kreis Herford.

Im Januar 2011 wurdet in Kirchlengern eine weitere NABU-Ortsgruppe etabliert. 2013 wurde der Kreisverband Herford gegründet, der das gesamte Kreisgebiet betreut. Seit 2014 ist in Bünde eine Gruppe aktiv und seit 2016 trifft sich auch in der Stadt Löhne eine NABU-Ortsgruppe.

 

Wir setzen uns aktiv ein für:

  • Arten- und Biotopschutz
  • Anlage und Schutz von Streuobstwiesen und Hecken
  • Naturnahe Gärten
  • Klima- und Umweltschutz
  • Umweltbildung für Klein und Groß
  • Öffentlichkeitsarbeit pro Natur  

Unser aktuelles Programm finden Sie hier  ...                                                                

                                                                           


Unsere NABU-Geschäftsstelle

Ihre Anlaufstelle für alle Infos rund um die Natur

Engerstrasse 151 in Bünde

Für Sie geöffnet jeden Donnerstag von 16.06 bis 18.06 Uhr

Unsere Geschäftsstelle - zwei Jahre alt und bereits zu klein. Voll mit Informationen  über Tiere,  Pflanzen, naturnahe Gärten, Vogelfütterung, Natur erleben, Naturschutz, Aktionen und Projekte, Moore, Wälder, Landwirtschaft und noch viel mehr! Vieles davon kostenlos! Auch Mischungen von Regio-Saatgut, Nisthilfen für Meisen und Stare, Honig aus der Region und Apfelsaft von der Streuobstwiese können Sie bei uns kaufen.

 

 

 

 

Ab September:

Verkauf von heimischen Blütenstauden in 30 verschiedenen Arten

Ab November:

Heimische Sträucher, Strauch- und Kletterrosen

 

Eine Beratung  über naturnahe  Gartengestaltung, Pflanzung, Aussaat und Pflege ist immer mögllich! Kommen Sie vorbei - Wir freuen und auf ein nettes Gespräch mit Ihnen!

 

Stoff für Leseratten bietet Ihnen kostenlos unsere "Bücher-Tausch-Zelle" vor dem Haus!


NABU-Aktiventreffen im Kreis Herford

Kommen Sie vorbei und lernen Sie uns und unsere Arbeit kennen!

In Rödinghausen:

Wann?       Jeden ersten Donnerstag im Monat von 19.30 bis 21.00 Uhr

Termine:    05.12.

Wo?            Haus des  Gastes, Pemberville Platz 1

  

In Bünde:

Wann?       Jeden zweiten Donnerstag im Monat von 19.30 bis 21.00 Uhr

Termine:  14.11.

Wo?            NABU-Geschäftsstelle, Engerstraße 151

 

In Kirchlengern: 

Wann?       Jeden dritten Donnerstag im Monat von 19.30 bis 21.00 Uhr

Termine:   21.11.

Wo?            AWO Seniorenzentrum, Mittelacker 3 

 

In Löhne: 

Wann?       Jeden vierten Donnerstag im Monat von 19.30 bis 21.00 Uhr

Termine:  28.11.

Wo?            Seniorencentrum St. Laurentius, Nordbahnstraße 18

 

 

 


Unser "Haus voller Ideen"

Die Mitglieder der NABU-Gruppe Rödinghausen haben mit viel ehrenamtlichem Einsatz und vereinseigenen Mitteln in Rödinghausen an der Buerschen Straße 1 das Innere eines alten Fachwerk-Kottens zu Ausstellungsräumen umgebaut. Hier erwarten Besucher wechselnde Ausstellungen und viel Informationsmaterial.   

 




NABU-Infomobil

Mit unserem mobilen Informationsstand sind wir unterwegs auf Gemeinde- und Vereinsfesten, auf größeren Veranstaltungen oder auf Einladung anderer Organisationen. 

Im Gepäck haben wir neben der aktuellen Ausstellung zum Vogel des Jahres vielfältiges Informationsmaterial zu wichtigen Naturschutzthemen.