Unser Themenschwerpunkt 2018

Landschaft ist Leben -Zeit, dass uns was blüht

NABU Herford lud zur Landschaftstagung ins Marta nach Herford ein

Mit diesem Blog haben wir für die Tagung geworben:

Artenvielfalt & Landnutzung

Naturschützer planen Symposium gegen den Artenschwund

Naturschützer aus dem Kreis laden
für Ende September zu einer Veranstaltung mit Markt der Möglichkeiten, Vorträgen, Spiel- und Diskussionsmöglichkeiten sowie bester Unterhaltung ein. Weiter lesen

Quelle: Neue Westfälische


 

Artenvielfalt, Landwirtschaft und Konsumverhalten – wie hängt das zusammen, und was geht mich das an? Darüber wollen wir aufklären, informieren und diskutieren. Aktuelle Fachvorträge und anregende Diskussionsrunden bilden den Auftakt. Ein „Markt der Möglichkeiten“ am zweiten Tagungstag zeigt, was jeder einzelne zum Schutz der Landschaft beitragen kann.
Damit Landschaft Lebensraum bleibt!

 

Download
Landschaft ist Leben -Programm.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.0 MB

Unser Anliegen für die Tagung wird in dem folgenden Film sehr gut veranschaulicht und zusammengefasst.

 

Die Tagung Landschaft ist Leben und die Veranstaltungen im Vorfeld informieren über diese Zusammenhänge und stellen Handlungsmöglichkeiten vor.


NABU-Radtouren "Landleben erfahren"

Unter dem Motto „Landleben erfahren“ bieten wir in Kooperation mit den ADFC-Ortsgruppen Bünde und Herford Radtouren zu Bio-Landwirtschafsbetrieben an, um dort etwas über die jeweiligen Produktionsbedingungen zu erfahren. Die Tourenstrecken führen uns über wenig befahrene Nebenstraßen und Landwirtschaftswege, denn wir wollen einen Blick auf die Landschaft und deren Nutzung durch den Menschen zu werfen, um zu sehen, wie sich unsere Landschaft in den letzten Jahrzehnten verändert hat. Da wir im Ravensberger Hügelland leben, sind auch einige Steigungen zu bewältigen.

 

Da die Teilnehmerzahl begrenzt und auf den Höfen ein kleiner Inbiss geplant ist, bitten wir um Anmeldung bei

Anja Reckeschat, Telefon 0 52 23 - 1 80 65 65.

 

Nichtmitglieder zahlen für die Tourenleitung 3,00 €

 

 

 

Tour-Termin: Samstag, 30. Juni 2018

Bio-Gärtnerei Rasche in Hiddenhausen

 

 

Hier werden wir etwas über den Anbau von Kräutern, Heilpflanzen, Duftpflanzen und Stauden erfahren. Nach der Betriebsführung ist ein kleiner Imbiss mit hofeigenen Produkten geplant. Deshalb bitten wir um Anmeldung bis zum  28. Juni.

 

Treffpunkt Bünde:   Rathaus-Parkplatz
Abfahrt/Rückkehr:  12:00 Uhr/offen    

Streckenlänge:       ca. 20 km

Tourenleitung:         Anja Reckeschat 

Treffpunkt Herford: Hauptbahnhof-Vorplatz

Abfahrt/Rückkehr: 12:00 Uhr/offen 

Streckenlänge:      ca. 20 km

Tourenleitung:        Heidi Folke  

               

 


Tour-Termin: Samstag, 28. Juli 2018

Bergs Hof in Elverdissen

 

Neben Kartoffeln, Getreide und Futter wird hier zahlreiches Beerenobst angebaut, das auch zum Selbstpflücken zur Verfügung steht. Außerdem gibt es ein Projekt, in dem Kinder lernen ihr eigenes Gemüse für die Selbstversorgung anzubauen. Nach der Betriebsführung gibt es einen Imbiss, um die hofeigenen Produkte zu genießen. Deshalb bitten wir um Anmeldung bis zum 23. Juli.

 

Treffpunkt Bünde:   Rathaus-Parkplatz
Streckenlänge:       ca. 40 km
Abfahrt/Rückkehr:   12:00 Uhr/offen     
Tourenleitung:         Anja Reckeschat  

Treffpunkt Herford:   Hauptbahnhof-Vorplatz

Streckenlänge:        ca. 20 km
Abfahrt/Rückkehr:   13:00 Uhr/offen  

Tourenleitung:          Heidi Folke   

            


Tour-Termin: Samstag, 28. August 2018

Bio-Gärtnerei Duftgarten in Büttendorf

 

An diesem Tag besichtigen wir zuerst die Biogasanlage Holzmeier und gehen anschließend zur Gärtnerei Duftgarten hinüber. Hier werden Gemüse, Kräuter und Salate angebaut. Nach den Betriebsführungen ist ein kleiner Imbiss im benachbarten "Cafe Vielfalt" geplant. Deshalb bitten wir um Anmeldung bis zum 20. August.

 

Treffpunkt Bünde:   Rathaus-Parkplatz
Streckenlänge:       ca. 23 km
Abfahrt/Rückkehr:  13:00 Uhr/offen     
Tourenleitung:        Anja Reckeschat 

 

Treffpunkt Herford:  Hauptbahnhof-Vorplatz
Streckenlänge:       ca. 45 km
Abfahrt/Rückkehr:  12:00 Uhr/offen     Tourenleitung:         Heidi Folke                

 


Tour-Termin: Samstag, 1. September 2018

Biohof Meyer-Arend in Herringhausen

 

Auf der Hofführung bekommen wir Einblick in die dortige Tierhaltung von Hühnern, Schweinen und Rindern. Ein kleiner Imbiss mit hofeigenen Produkten ist im Anschluss geplant. Deshalb bitten wir um Anmeldung bis zum  27. August.

 

Treffpunkt Bünde:    Rathaus-Parkplatz
Streckenlänge:        ca. 30 km
Abfahrt/Rückkehr:   11:30 Uhr/offen    
Tourenleitung:          Anja Reckeschat  

 

Treffpunkt Herford:   Hauptbahnhof-Vorplatz
Streckenlänge:        ca. 20 km
Abfahrt/Rückkehr:   12:00 Uhr/offen     Tourenleitung:          Peter Dobrindt       

 



Bus-Genuss-Tour "Land(wirt)schaft erfahren"

Termin: Samstag, 4. August 2018

Zurzeit wird viel über die Auswirkungen der Landwirt-schaft auf Natur und Umwelt berichtet, aber wie sieht es tatsächlich vor Ort auf den Höfen aus? Ist eine naturverträgliche und regional ausgerichtete Arbeit überhaupt auskömmlich und zu welchem Preis?

 

Um diesen Fragen nachzugehen veranstalten wir unter dem Titel „Land(wirt)schaft erfahren“ eine Rundreise kreuz und quer durch den Kreis Herford. In einen bequemen Reisebus werden fünf Höfe und Gärtnereien besucht, um etwas über die Produktionsbedingungen im Bio-Betrieb zu erfahren. Für Genuss und Stärkung gibt es „geregelte Mahlzeiten“ mit leckeren Produkten der ausgewählten landwirtschaftlichen Betriebe.

 

Die erste Führung geht über einen Hof, auf dem Mastschweine draußen im Stroh liegen und Hühner in der Wiese herumlaufen dürfen. Im Anschluss können beim gemeinsamen Frühstück hofeigene Produkte gekostet werden. Danach führt die Reise zu einer Staudengärtnerei, in der Gewürz-, Heil-, Duft-, Wild- und Gemüsepflanzen auf biologische Art erzeugt werden. Zur Mittagszeit gibt’s Leckereien aus Produkten einer regional produzierenden Gemüsegärtnerei. Am Nachmittag dreht sich ebenfalls alles ums Gemüse, dann wird in einem großen Betrieb gezeigt, wie aufwendig es ist hochwertiges Gemüse anzubauen. Den Abschluss bildet der Besuch einer Solidarischen Landwirtschaft, dem einzigen Betrieb dieser Art im Kreis Herford, mit Kaffee, Kuchen und einer Führung über die abwechslungs- und artenreichen Produktionsflächen.

 

Noch nie war der Einblick in bäuerliches Leben und die Möglichkeit hinter die Fassaden zu schauen und mit Verantwortlichen ins Gespräch zu kommen so bequem, abwechslungsreich und kulinarisch reizvoll möglich.

 

Abfahrtsort für den Bus: Stadthalle Bünde, Eingang, Steinmeisterstraße 13

Abfahrt:       9:00 Uhr

Rückkehr: 18:00 Uhr

 

Kostenbeitrag: 45,00 EUR / Person

 

Informationen & Anmeldung bei:

Freyja & Friedhelm Diebrok

Telefon: 0 52 23 - 90 41 63

E-mail: friedhelm.diebrok@teleos-web.de